Polo-Schüler beweisen sich international

Deutschland Cup
Der Deutschland Cup in Essen ist das weltgrößte Kanupolo-Turnier mit internationaler Beteiligung. So musste unser Nachwuchsteam bereits in der Vorrunde gegen starke Mannschaften aus ganz Deutschland und überlegene Schüler-Teams aus Polen und Taiwan antreten.
Louis, Tobi, Sebastian, Daniel, Armin, Cedric und Nick, der sein erstes Polo-Turnier spielte, starteten mit einem klaren Sieg in die Vorrunde. Nach einer Niederlage gegen den Favoriten aus Chosznoc in Polen gelang ein 2. Sieg gegen die Mannschaft mit Heimvorteil von Rothe Mühle Essen.
Nach einem knappen und etwas unglücklichen 3:4 gegen die Mannschaft aus Glauchau bestritt das motivierte Hanauer Team das letzte Vorrundenspiel gegen die körperlich überlegenen Schüler aus Taipei in Taiwan. Hier wuchs das Team über sich hinaus, erkämpfte sich nach einem 0:2 Rückstand 2 Tore, so dass die Anzeigetafel zu Beginn der 2. Halbzeit 2:2 anzeigte. Nach einigen Lattentreffern unserer Schüler und auch etwas Pech, ging das Hanauer Team mit einem 3:5 erschöpft aber zufrieden vom Platz.
Nach dem 4. Platz in der Vorrunde ging es nun um die Plätze 10-12. In den letzten beiden Spielen machten sich bei den Schülern 3 lange Turniertage bemerkbar. Am Ende reichte es für einen guten 12. Platz von 18 Mannschaften.

image_print