Erfolgreicher Wildwasserlehrgang der Kanupolojugend in Hüningen

Wie die Jahre zuvor war auch der diesjährige Wildwasserlehrgang der Kanupolojugend in Hüningen/Frankreich wieder ein voller Erfolg. Nicht nur konnten bei jüngeren oder unerfahreneren Paddlern Wildwassertechniken gezielt vermittelt werden, sondern auch der Spaß kam nicht zu kurz!

Am Wochenende des 1./2. Juni fuhren die Polos unter der Leitung von Julian Parsons & Patrick Sinsel mit interessierten einigen Schülern und Jugendlichen der SKG Hanau an den Wildwasserkanal nach Hüningen. Mit dabei war, neben Spielern der Kanupolojugend, auch eine Schülerin der „Spaßpaddeltruppe“, die zum ersten Mal Wildwasser sah und sich prima geschlagen hat!

Während Patrick Sinsel sich primär dem Spieltrieb der älteren Jugendpaddlern annahm (ab ins Spielboot und damit in alle Walzen!), vermittelte Julian Parsons wieder einmal sehr gekonnt die Grundlagen des Wildwasserfahren (Kehrwasser, Sicherheit, Traversieren, etc.) an die jüngeren Paddler. Mit dieser Grundausbildung ausgestattet war es für einen Neuling sogar möglich, am zweiten Tag mit in die Walze zu kommen. Hier wurde alles ausprobiert, was man mit dem Spielboot alles anstellen kann. Vom Loop und Cartwheel, bis hin zum Wellenreiten mit 4 (!) Booten gleichzeitig auf einer Welle, sowie reinschubsen der Mitpaddler in bester Kanupolomanier war alles dabei!

Insgesamt hat das Wochenende allen viel Freude bereitet, vor allem, weil man auch wieder mal bekannte Gesichter und viele nette Vereinsmitglieder getroffen hat. Von Seiten der Trainer aus kann man nur sagen: „Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal!“

image_print