Einschränkungen des Sportbetriebes wegen der COVID 19 Krise

Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und
des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten auf-
grund der Corona-Pandemie (Corona-Kontakt- und Be-
triebsbeschränkungsverordnung) vom 26. November 2020-
Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung
Stand: Gültig vom 23.01. bis 14.02.2021
Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentli-
chen und privaten Sportanlagen ist mit Ausnahme der Sport-
ausübung allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand un-
tersagt.
Der Trainings- und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profi-
sports sowie der Schulsport sind nur gestattet, sofern diesem
ein umfassendes Hygienekonzept zugrunde liegt und die Emp-
fehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene beachtet wer-
den.
Duschen und Umkleiden bleiben beim Sportbetrieb im Trai-
nings- und Wettkampfbetrieb geschlossen.
Beim Betreten von geschlossenen Räumen, insbesondere Toi-
lettenräume gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Be-
deckung.
Thomas Facklam, 1.Vorsitzender