Süddeutsche Meisterschaft SUP

Der SUP Wettkampf bietet allen Stand Up Paddle Interessierten ein einzigartiges Erlebnis im Rahmen des Hanauer Bürgerfestes. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Hessischen Kanu Verband statt. Wir bieten Einsteigern, Ambitionierten und Wettkampferprobten die Möglichkeit sich sportlich untereinander zu messen.

Datum: 06. September 2020
Disziplinen: Long Distance & Sprint Race
Ort der Veranstaltung: Hanauer Bürgerfest
Philippsruher Allee 47
D-63454 Hanau
Info der Stadt Hanau
Anfahrt
Veranstalter: Ski- und Kanugesellschaft Hanau 1925 e.V.

1. Race Klassen

1.1. Long Distance: Die Streckenlänge wird je nach Bedingungen zwischen 4 und 8 Kilometer betragen. Alle Teilnehmer werden zusammen gestartet. Das Profirennen wird ausschließlich auf Raceboards bis 14“ gestartet, da lediglich ein Zeitfenster der Schifffahrtssperre von 1 ½ Stunden vorliegt. Die Streckenlänge beträgt hier 8 Kilometer.
Das Amateurrennen ist offen für alle Boardklassen bis 14“, sowie für I-Sups bis 14. Die Streckenlänge beträgt 4 Kilometer für die Amateure/Junioren und für Kids 2km.

1.2. Sprint Race: Das Sprint Race wird über eine kurze Strecke (ca 200m) point to point ohne Wenden im K.O. System ausgefahren (Vierer bis Zehner-Heats). Streckenlänge ca. 200 die durch Bojen markiert sind. Das Profi-Rennen wird auf Raceboard 14” ausgefahren, alle anderen Sprint-Rennen werden auf allen SUP’s offen bis 14″ ausgefahren (vom Veranstalter gestellt oder eigene, hier bitte rechtzeitig Bescheid geben).

2. Material & Ausrüstung

2.1. Allgemein: Es sind alle Einrumpfmodelle (SUP’s & iSUP’s) mit fester Finne (nicht lenkbar) im hinteren Boarddrittel zugelassen. Steueranlagen sind nicht zugelassen.

Altersklasseneinteilung

Kids: Sportler/Innen, ab dem Kalenderjahr, in dem sie 10 Jahre alt werden
Besonderheit: Jüngere Teilnehmer können sich anmelden und werden in einer eigenen Klasse gestartet)
Junior: Sportler/Innen, ab dem Kalenderjahr in dem sie 15 Jahre alt werden.
Profi/Amateur: Sportler/Innen, ab dem Kalenderjahr, in dem sie 19 Jahre alt werden.
Ü45: Sportler/Innen, ab dem Kalenderjahr, in dem sie 45 Jahre alt werden, als zusätzlicher Titel möglich

3. Teilnahmebedingungen

Teilnehmen kann jeder der sich ordnungsgemäß angemeldet und akkreditiert hat und im Besitz seiner offiziellen Startnummer ist. Zugelassen sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Anmeldung volljährig sind bzw. Minderjährige, die bei der Registrierung eine unterschriebene Einverständniserklärung sowie eine Kopie von Personalausweis/Reisepass der Eltern oder eines Erziehungsberechtigten vorlegen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Jeder Teilnehmer muss sicher schwimmen können. Eltern haften für ihre Kinder, dass diese ausreichend gut schwimmen können. Jeder Teilnehmer muss am Skippers Meeting (Wettkampfbesprechung) teilnehmen. Des Weiteren herrscht Leash- Pflicht im Amateurrennen. Bei den Profis ist es jedem Sportler selbst überlassen. Kinder tragen zu ihrem eigenen Schutz eine Schwimmweste (bei Bedarf vom Veranstalter gestellt). Bei Zweifel über die Sporttauglichkeit, insbesondere nach dem Genuss von Alkohol und/oder Drogen und Ähnlichem behält sich die Rennleitung vor den Sportler nicht teilnehmen zu lassen. Es gelten die Dopingregeln der NADA.

4. Startgeld

Long Distance: 15,- € / Kids und Junioren 10,- €
Sprint: 10,-€ / Kids und Junioren 5,- €

5. Startnummer & Lycra

Jeder Teilnehmer bekommt mit der Registrierung ein Veranstaltungs-Lycra gestellt.
Das Lycra ist zur Kennzeichnung als Teilnehmer zum Warm-Up und Rennen ordnungsgemäß zu tragen. Eventuelle Trinkbeutel sind so zu tragen, dass die Startnummer sichtbar ist. Als Pfand ist ein gültiger Lichtbildausweis zu hinterlegen.

6. Wettkampfregeln & Fair Play

Es wird ein faires Verhalten aller Athleten auf dem Wasser und auf dem Land erwartet. Das bedeutet, dass grobe Unsportlichkeit (Stoßen, Rammen, Beschimpfungen etc.) von der Rennleitung mit Disqualifikation geahndet werden können.
Grundsätzlich gilt die Sportordnung des Deutschen Kanu-Verbands.

7. Grundlegendes

Der Wettbewerber muss während des gesamten Wettkampfes auf dem Board stehen. Die Ziel- und Startlinie muss in jedem Fall stehend überfahren werden. Bei einem Sturz vom Board gilt es, so schnell wie möglich auf das Board zu steigen, es können hier 5 Schläge im Sitzen getätigt werden.

7.1. Sicherheit: Jeder Wettkämpfer startet auf eigene Gefahr. Weder der Veranstalter/ Ausrichter noch die Rennleitung können für Personen- oder Sachschäden haftbar gemacht werden. Mit der Meldung/Teilnahme zu Wettkämpfen/Veranstaltungen versichern die Teilnehmer/innen, dass die körperliche Konstitution den Anforderungen der Veranstaltung und den Wettkämpfen gerecht wird. Eltern haften für ihre Kinder. Bei den Wettkämpfen ist das Tragen einer Leash im Amateurrennen Pflicht. Sollte ein Teilnehmer das Rennen vorzeitig abbrechen, hat er das Wasser zügig zu verlassen und den Abbruch bei der Rennleitung zu melden. Sollte ein Paddler Hilfe benötigen, soll er, wenn möglich, im Sitzen auf seinem Board das international gültige Rettungssignal ausüben (Arme überkreuzt nach oben und Hilfe rufen). Den Anweisungen der DLRG sind in jedem Falle Folge zu leisten.

Informationen zur Süd-Deutsche Meisterschaft SUP in Hanau

– Bei Anreise mit dem PKW bitte Zeit für das Parken und das Betreten des Festgeländes einplanen. (s.h. Plan)

Offizielle Informationen

– Bei Anreise per SUP: Das Anlegen ist am Drachenbootsteg erlaubt (nicht am DLRG-Steg!)
– Bitte den Zeitplan beachten und einhalten, da das Zeitfenster für das Long-Distance unbedingt eingehalten werden muss!
– Für die Registrierung bitte nach Möglichkeit das Startgeld passend bereithalten. Als Pfand für die Nummern-Shirts bitte ein amtliches Lichtbilddokument mitbringen. (Personalausweis etc.)
– Registrierte Sportler erhalten ein Eintrittsbändchen. Es stehen 60 Bändchen zur Verfügung, danach kostet es 3,00 Euro. Die Bändchen müssen auf dem Gelände getragen werden!

Zeitplan:
8:30– 9:30 Einschreiben und Nummern ausgeben
10:30 Skippersmeeting Long Distance
10:45 geht`s aufs Wasser
11:00 Start Long Distance
13:30 Skippersmeeting Sprint
14.00 Sprint Rennen
gegen 17:00 Siegerehrung

Parken am Bürgerfest:
Von der Philippsruher Allee aus abbiegen in Pfarrer-Hufnagel-Str., rechts auf Salisweg,dann rechts abbiegen in “ An der Pumpstation“. Dort befindet sich ein großer öffentlicher Parkplatz für den Fußballplatz.
Ein Fußweg führt am Olof- Palme-Haus zum Main. Ihr benötigt ca. 5 min bis zum Bürgerfestgelände.