Saisoneröffnung auf der Elz – Kanuslalomabteilung startet in Waldkirch erfolgreich in die Saison


Das Kanu-Slalom-Team der SKG Hanau war vom 23.-24.03.2019 zu Gast beim Kanu-Club Elzwelle in Waldkirch, der den ersten Wettkampf der Saison 2019 ausrichtete.

Hoch motiviert startete der Tross aus Sportler/innen, Trainer/innen und Betreuer/innen am Samstagmorgen um 7:30 Uhr in Hanau.

Direkt nach der Ankunft in Waldkirch ging es bei strahlendem Sonnenschein und unter besten Bedingungen auch schon zur ersten Trainingseinheit auf die Elz.

Für Abigail Brooks (Schüler C K1) und Thea Buchold (Schüler C K1) war dies der erste Wettkampf auf bewegtem Wasser. Zielsicher und souverän nahmen unsere jüngsten Sportler die Herausforderung an und zeigten sehr gute Leistungen. Abigail kämpfte sich erfolgreich auf den 2. Platz in ihrer Altersklasse. Theresa Krieg (K1/Schüler C) platzierte sich ebenfalls auf dem Treppchen und sicherte sich den 3. Platz. Thea Buchold brachte den 4. Platz für die SKG nach Hanau.

Die bereits erfahrenen Sportler Robin Stroß und Georg Gouchtchine gingen bei den männlichen Schülern A im K1 und C1 an den Start und konnten sich dort gegen die zum Teil ein Jahr ältere Konkurrenz durchsetzen. Im K1 erpaddelten sich die zwei Hanauer die Plätze zwei (Robin) und vier (Georg), im C1 bestritt Georg seinen ersten Wettkampf der noch jungen Karriere und erreichte den 5. Platz. Robin konnte mit einer sehr guten Fahrt den 2. Rang erreichen.

Ben Stroß glänzte durch gute Technik, Ausdauer und Kraft und setzte sich direkt im ersten Lauf an die Spitze. Im zweiten Lauf festigte sich das Ergebnis und Ben fuhr den Sieg in der Altersklasse Schüler C K1 für die SKG Hanau ein. Luan Zeqiri fuhr zwei konstante und schnelle Läufe und sicherte sich knapp hinter dem Zweitplatzierten den 3. Platz im Rennen der Schüler C K1.

Marie Ottmar zeigte in beiden Läufen eine sehr gute und konstante Leistung und musste sich nur knapp mit dem 4. Platz gegen die Sportlerinnen des ausrichtenden Vereins KCE Waldkirch und der amtierenden Deutschen Meisterin aus Bad Kreuznach geschlagen geben.

Im Schüler A C2 verschmolzen Melissa Zeqiri und Marie Ottmar zu einer Einheit und sicherten sich so den 1. Platz.

Florian Krieg und Timm Spitz stellten ihr Können bei den männlichen Schülern B K1 unter Beweis. Florian überraschte nach einer längeren Trainingspause mit zwei schnellen Läufen und einem tollen zweiten Platz. Timm Spitz stellte ebenfalls seine aufstrebende Tendenz mit Rang 7 unter Beweis.

Marlon Kaul handelte sich im ersten Lauf noch mit 4 Strafsekunden sein, verbesserte aber im zweiten Lauf sein Gesamtergebnis mit einem fehlerfreien Durchgang und sicherte sich so den 3. Platz der Jugend im K1.

Bei den Senioren AB im K1 gingen die Trainer Jan-Henning Buchold und Markus Stroß an den Start. Beide Routiniers handelten sich im ersten Lauf zu viele Strafsekunden ein. Im zweiten Lauf handelte sich Buchold nur zwei Strafsekunden ein und belegte im Gesamtklassement den vierten Rang. Stroß fuhr im zweiten Lauf die schnellste Fahrtzeit und konnte, nach dem ersten Lauf auf Rang zwei liegend, den Sieg nach Hanau holen.

In den Teamwettbewerb der Schüler im K1 schickte die SKG Hanau drei Mannschaften. Die Mannschaft Robin Stroß, Georg Gouchtchine und Marie Ottmar fuhren einen ordentlichen Lauf, berührten allerdings zu viele Tore, was ihnen am Ende den zweiten Rang einbrachte. Das Team Florian Krieg, Timm Spitz und Melisa Zeqiri fuhren knapp am Podest vorbei und erreichten den vierten Platz. Die jüngste Mannschaft im Starterfeld mit Luan Zeqiri, Ben Stroß und Abigail Brooks erkämpfte sich den 8. Platz.

Insgesamt bot das Wochenende die Gelegenheit samstags noch ein paar Trainingseinheiten auf bewegtem Wasser zu absolvieren. Auch die gezeigten Leistungen zu Saisonbeginn stellen eine gute Basis dar, auf der bis zu den ersten Saisonhöhepunkten aufgebaut werden kann. Infolge dessen zeigten sich die Trainer Michaela Brucker-Stroß, Jan-Henning Buchold, Torsten Spitz und Markus Stroß mit gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge mehr als zufrieden.

image_print