Danke an alle …

die dass Sommerfest organisiert und möglich gemacht haben und an alle, die als Gäste den Weg zu uns gefunden haben!
Noch wenige Trainingseinheiten mit den Drachenbooten und das Bürgerfest steht an.
Wir hoffen alle auf gutes Wetter und freuen uns auf Euren Besuch.

Der Vorstand

image_print

Hanauer Sportler erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Kanupolo

Angefangen bei den Schülern, konnte die SKG Hanau zum ersten Mal seit Jahren wieder eine Schülermannschaft zur DM schicken. Dabei hat die viele Arbeit von Lars und Julian gefruchtet. Mit dem 2. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften hatte sich dies bereits ein wenig angekündigt (Spieler: Daniel, Louis, Sandro, Georg, Marlon, Robin).
Bei der DM zeigten dann Tobi, Armin, Robin, Georg, Daniel und Louis ganz großes Polo und landeten bei ihrer ersten DM-Teilnahme auf dem 13. Platz. Weiter so Jungs!!
Die Damen hatten leider weniger Glück. Weiterlesen

image_print

Caroline Trompeter ist Vizeeuropameisterin im K1 Team U23

Caroline verpasste heute zusammen mit ihren Teamkolleginnen Selina Jones und Eva Pohlen um knappe 23 Hundertstel Sekunden die Goldmedaille. Im oberen Abschnitt der Strecke zauberte das Team eine starke Fahrt auf die Lenne. Nach einer Unachtsamkeit im Mittleren Abschnitt musste das Deutsche Team den Niederländern den Vortritt lassen und reihte sich auf einem tollen zweiten Rang vor dem Team aus Polen ein.

Herzlichen Glückwunsch zum Vize-Europameistertitel!!! Wir drücken Dir für die Einzelwettbewerbe morgen die Daumen.

image_print

Peter Weidert ist Deutscher Meister im Standup Paddelboard Sprint

Vor der Haustür, in Frankfurt, fanden die diesjährigen Deutschen SUP-Meisterschaften im Flatwater statt. SUP, der Trendsport und meist wachsende Wassersport weltweit. Bei der Meisterschaft gab es die Disziplinen Long Distance (8km) und Sprint (250m).

Im Herrenfeld hatte sich die gesamte Elite Deutschlands gemeldet und stellte damit ein außergewöhnlich starkes Feld.

Vormittags ging es vom Frankfurter Kanuverein (FKV) hoch um die Vogelinsel und zurück unterhalb des FKVs, wo eine große Boje zu umrunden war. Diese Strecke musste zweimal umrundet werden, bis das Ziel auf Höhe das FKV passiert werden konnte. Durch die Spundwände auf beiden Seiten, Wind und Schiffswellen war es eine sehr wellige Strecke. Am Vormittag startete das Feld.

Peter Weidert konnte sich mit einem guten Start auf Position 2 hinter Normen Weber, den mehrfachen Wildwasser-Weltmeister, setzen. Weiterlesen

image_print

Auf- und Abbau Bürgerfest

31.08. Aufbau (min. 10 Personen) ab 10:00 im Bootshaus
Material für Drachenboot, etc. vom Bootshaus zum Bürgerfestgelände bringen (inkl. Küchenzelt).
Bieranlieferung am Bürgerfestgelände – Einräumen in Kühlwagen (der muss evtl. vorab geputzt werden).

Bisherige Anmeldungen: 6 Teilnehmer
 
 
 
Name
Römi
Svenni
David
Manfred
Udo
Daniela

04.09. Abbau (min. 10 Personen) ab 10:00 auf dem Gelände
Abbau am Bürgerfestgelände und Rücktransport zum Bootshaus.
Bier/Leergut ans Bootshaus bringen.

Bisherige Anmeldungen: 5 Teilnehmer
 
 
 
Name
Römi
nochmal Svenni
David
Manfred
Udo

05.09.
„Gondel wieder nach Miltenberg ziehen“ und „Bei der Bierabholung (auf Abruf) helfen“
Diese Dinge bitte direkt mit Judith absprechen.

image_print

SKG Schüler versuchen sich beim SUP

Mit 2 Bussen sind Markus, Johanna und Michaela mit 15 Kids der SKG im Alter zwischen 7 und 15 Jahren zum Großkrotzenburger See gefahren. Dort hatten sie bei Robin von main-sup.de 2 Stunden Stand Up Paddling gebucht.

Bei viel Spaß, gutem Wetter vergingen diese Stunden wie im Flug. Das wird auf jeden Fall wiederholt.

(Michaela Brucker-Stroß)

image_print

Kanupolo: Caroline Sinsel und Elena Gilles kommen mit Gold aus Breslau zurück

Die beiden Hanauerinnen nahmen nach Taiwan und Kolumbien nun zum dritten Mal an den World Games teil, diesmal in Wroclaw/Polen. Sechs Mannschaften, die sich im vergangenen Jahr in Syrakus/Sizilien bei den Weltmeisterschaften qualifiziert hatten, sowie die Gastgeberinnen aus Polen, standen sich in diesem Turnier gegenüber. Freitag und Samstag fanden die Vorrundenspiele gegen Kanada (3:1), Polen (12:1), die Niederlande (4:2), Italien (3:1), Neuseeland (2:3) und Frankreich (3:4) statt. Bereits nach den vier gewonnenen Spielen vom Freitag hatte das deutsche Team das Halbfinale erreicht. Nun hieß es, am Sonntag mit allen Kräften gegen die beiden starken Mannschaften Neuseeland und Frankreich zu kämpfen und Elena verkündete auch bereits am Samstagabend im Interview: „Morgen gewinnen wir“. Im Halbfinale gegen Neuseeland (6:1) zeigte das deutsche Team dann ein mitreißendes Spiel und ebenso begeisternd fiel auch das Finale gegen Frankreich (5:0) aus. Die Revanche gegen die Weltmeisterinnen von Syrakus war gelungen. Eine ausführliche Beschreibung des Finales durch sport1 ist unter dem SKG-Facebook-Link zu finden. Auch das deutsche Team der Herren gewann Gold. Somit gelang den deutschen Teams die Wiederholung des Doppelsiegs aus Kolumbien.

Katrin Gilles

image_print

Kanuslalom WM U23 in Bratislava – Caroline Trompeter am Start

Caroline Trompeter belegt bei der U23 Weltmeisterschaft in Bratislava den 17. Platz im Einzel und den 11. Rang im Team.

Caroline Trompeter in Anfahrt auf ein Aufwärtstor.

Caroline Trompeter bei der Befahrung eines Aufwärtstors in Bratislava.

Nach einer sicheren Qualifikation für das Halbfinale mit Platz 15, erreichte Caroline im Halbfinale den 17. Platz unter den weltbesten Paddlerinnen U23 K1.
In der Mannschaft als Favorit gestartet lang sie lange zusammen mit ihren Teamkolleginnen auf Goldkurs. Ein Fehler im letzten Abschnitt ließ die Podiumsträume des Teams mit Rang 11 platzen.
Jetzt heißt es Daumen drücken für die im heimischen Hohenlimburg vom 16.-20.08. stattfindende Europameisterschaft (U23 und Jug/Jun).
(MSt)
image_print