Feiern im Rhönhaus

Aus gegebenem Anlass nochmals die Info an alle:
Feiern im Rhönhaus … OK … dabei aber immer Rücksicht auf die Nachbarn nehmen!
Wir sind von einem guten Verhältnis zu unseren Nachbarn abhängig und wer das Rhönhaus bucht, wird auch zur Verantwortung gezogen.

Junggesellenabschiede sind ab sofort VERBOTEN!
Wer Buchungen zu diesen Zweck gemacht hat, wendet sich bitte an unseren Hüttenwart Dieter Kämmle.

Der Vorstand

Abpaddeln

Es wird dieses Jahr erstmalig wieder ein Abpaddeln geben!!!
Im Anschluss an das MonsterRace (28.10) und sobald es dunkel genug ist, fahren alle große und kleine Paddler, alle SUP’ler und wer sonst noch will, beleuchtet die Kinzig hoch zum Wehr und zurück.
Anschließend ist ein gemütliches Zusammensein geplant.

Aktuelles Ferienprogramm der SKG Hanau bis 14 Jahre

  • 12.07. Schatzsuche durch Hanau.
    Anmeldung bitte bis zum 30.6.17
  • 12.07. – 13.07 Übernachtung
    Beginn und Ende jeweils um 10 Uhr (bei gutem Wetter Verlängerung möglich)
    Anmeldung bis zum 30.06.17
  • 17.07. von ca. 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr DVD Abend nach dem Training /Spaßpaddeln
  • 20.07. von 16 Uhr bis 19 Uhr je nach Wetter entweder Wasser/Landspiele oder Spiele im Jugendraum
    Meldung bis zum 15.07
  • 24.07. Pädagogische Spiele ( von Kennen Lernspiele bis Teamspiele) ab 15 Uhr bis längstens 19 Uhr
  • 29.07.-30.07. Teamspiele
    Es müssen einige Aufgaben erarbeitet, geprobt und vorgeführt werden.
    Anmeldung bis zum 10.07.
    Es müssen mindestens 10 Anmeldungen an diesem Tag bei mir sein.
    Samstag: 10-15 Uhr (danach wird Training stattfinden)
    Sonntag: 11-16 Uhr (mit Picknick)
  • 07.08. Lasse mir noch was einfallen, Ideen werden noch gerne angenommen
  • 11.08.-13.08. “Kanuwelt“ Wißmar: Erlebnispädagogik, Paddeln, Schwimmen, Lagerfeuer etc…
    Kosten 10 Euro

Kontakt: Michaela Brucker-Stross

Sommerfest 2017

Das Sommerfest findet vom 18.08. bis 20.08. statt.
Die Organisation des Freitags ist der Jugend vorbehalten und für Samstag und Sonntag gibt es wieder Dienste zu besetzen.
Tragt Euch bitte ein und animiert bitte auch die Mitglieder die keine News empfangen.
Des weiteren freut sich Astrid Janowitz über Kuchen und Salatspenden.

 
 
 
NameDienst
MichaelaSa. ab 14:00 Kuchen
Michaela( mit einem Schüler)Sa. ab 16:00 Kuchen
RömiSa. ab 20:00 Getränke
Judith DanielsSa. ab 20:00 Getränke
BernhardSa. ab 20:00 Getränke
Linda RömhildSo. ab 12:00 Kuchen
RömiSo. ab 14:00 Getränke
Boris GraupnerSo. ab 14:00 Getränke

Die Spaßpaddler benötigen dringend Hilfe

Unsere Jugendwartin Michaela Brucker-Stross betreut unsere Neuzugänge die nicht Slalom und/oder Polo spielen wollen.
Das sind aber so viele, dass Sie es alleine nicht mehr bewältigen kann und dringend Hilfe benötigt.
Wer sich vorstellen kann mit Kids die Kinzig rauf und runter zu paddeln, der meldet sich bitte schnellstens bei Michaela.

Danke

Deutsche Schülermeisterschaft – Felix Korn mit Achtungserfolg in der Quali. Robin Stroß bestes K1 Boot im Jahrgang.

Die Kanuslalomschüler sind mit klasse Ergebnissen von der Deutschen Schülermeisterschaft in Bad Kreuznach nach Hause gereist.

Felix Korn zeigte mit Platz 5 in der Qualifikation am Samstag bei den Schülern A K1, dass er zu Deutschlands top Kanuten in dieser Altersklasse zählt. Im Halbfinale am Sonntag waren dann eine Torstabberührung und ein Fahrfehler zu viel in seinem Lauf, so dass er sich mit Rang 15 zufrieden geben musste.

Marlon Kaul qualifizierte sich, ebenbfalls bei den Schülern A K1, mit einem schnellen zweiten Lauf und Rang 16 für das Halbfinale, in dem er dann den 25. Platz belegte.

Robin Stroß bewies in seiner Paradedisziplin dem K1 bei den Schülern B erneut seine Klasse. Mit zwei sehr schnellen Fahrten musste er sich nur hinter älteren Sportlern einreihen und sicherte sich den 5. Platz sowie die Favoritenrolle im nächsten Jahr.
Im C1 zeigte er ebenfalls eine tolle Leistung, die Ihn in Tuchfühlung zu den Podestplätzen brachte. Auf Grund der Leistungsdichte musste er sich knapp mit dem 6. Platz zufrieden geben.

Georg Gouchtchine ging ebenfalls bei den Schülern B K1 ins Rennen und zeigte in beiden Läufen schnelle Fahrten. Kleine Fehler verhinderten einen besseren Platz als den 22.
Gemeinsam mit Robin konnte er den 4. Platz im C2 belegen.

Naemie Bäzner zeigte ihr Können bei den Schülerinnen B K1 und wurde führ zwei couragierten Fahrten mit dem 9. Rang belohnt. Marie Ottmar und Finja Schäfer feierten ihre Premiere bei Deutschen Schülermeisterschaften als Forerunner und konnte wertvolle Erfahrungen sammeln.

In den Mannschaftswettbewerben konnten Felix und Robin gemeinsam mit Jonas Jakobi (PC Wißmar) den 7. Platz belegen. Marlon konnte gemeinsam mit Hannes Doose (Fulda) und Jannik Sulzmann (Frankenberg) im Team den 12. Platz belegen.